Übertöpfe Upcycling Boho

Übertöpfe im Upcyclingmodus

Ich habe mir mal wieder Übertöpfe vorgenommen. Da ist noch ein großer Stapel Blechübertöpfe “Sokker” von IKEA in diversen Größen. Ich finde sie jetzt nicht schrecklich. Sie sind leicht, gut zu stapeln und optisch auch nicht die Katastrophe. Aber auch nicht mehr sooo toll.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Da ich momentan auf Boho stehe, dachte ich mir, es muss doch möglich sein sie ohne großen Aufwand zu verändern. Außerdem ist es da draußen kaltnasswindiggrau. Perfektes Allerheiligen-Feiertagswetter.

Vor kurzem habe ich ein paar ausrangierte Klamotten durchgesehen. Darunter befand sich auch eine Tweedjacke. Die Farben und das Muster sind perfekt und Fransenkanten sind auch vorhanden. Also beziehe ich doch einfach die Töpfe mit dem Stoff. Mal sehen wie weit ich mit der kurzen Jacke komme. Zuerst habe ich den Futterstoff heraus geschnitten.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Dann sucht man sich einen Bereich der für den Topf passt. Dieses Stück dann einfach mit ein bisschen Zugabe raus schneiden. Hier liegt die Fransenborte am oberen Rand.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Dort wo die Kanten sehr dick sind einfach den überzähligen Stoff weg schneiden.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Man könnte die Umhüllung natürlich jetzt passend nähen. Aber das ist mir viel zu viel Aufwand. Die Klebepistole macht das schon.  Jetzt zuerst den oberen Rand rundum ankleben. Dabei aufpassen, dass die Fransen nach außen liegen.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Nun wird die erste Längskante angeklebt. Dabei erstens die hässlichere nehmen und zweitens den Stoff der Form entsprechend straff ziehen.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Mit der zweiten, hübscheren Kante nun genauso verfahren. Das sieht jetzt alles noch ziemlich merkwürdig aus. Wird aber gleich hübsch.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Die untere Kante bis auf einen schmalen Rand abschneiden und unten am Boden festkleben. Vorher dass untere Stückchen Fransenkante abschneiden. Das ist zu dick um es um die Kante zu kleben. Der Topf würde wackeln.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Fertig ist der erste Topf.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Mit ein bisschen Glück passen kleinere Töpfe in einen der Ärmel.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Die steckt man dann nur einfach hinein, klebt den oberen Rand fest und den unteren wieder unter den Topfboden.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Fehlt nur noch eine Pflanze.

 

Übertöpfe Upcycling Boho

 

Man sollte mit dem größten Topf beginnen und sich nach unten durcharbeiten. Am Ende sehen die Töpfe aus wie verschiedene Modelle einer Kollektion. Längst, quer und diagonal gestreift, mit und ohne Fransen.

Wer kein altes Kleidungsstück greifbar hat kann selbstverständlich auch Stoffe und Borten als Meterware kaufen oder Stoffreste verwenden. Hauptsache es passt in den Raum und gefällt. Und wenn es irgendwann nicht mehr gefällt kann man den Stoff samt Heißkleber einfach wieder abziehen.

 

 

 

Also ran an an die Klebepistole. Trübe Tage kommen schon noch ein paar diesen Herbst.

 

 

Bis bald

                             

 

 

 

 

 

 

4 thoughts on “Übertöpfe im Upcyclingmodus

  1. Hallo Claudia,
    sieht super aus, wie die Pflanzen da alle in ihrem neuen Outfit zusammenstehen. Der Stoff passt auch richtig gut für diesen Zweck. Ich wollte sowas immer mal mit Jeansbeinen machen, habe immer Jeans, die am Hosenboden ein Loch bekommen, vermutlich vom Radfahren.
    VG
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.