Adventsdeko und neue Blüten

Der November ist schon fast vorüber. Trotzdem lassen es sich einige Stauden nicht nehmen neue Blüten zu machen.

Damit sind aber nicht unbedingt Herbststauden gemeint die nachblühen, sondern Pflanzen die man eher dem Hochsommer zurechnen würde oder gar dem Frühling.

Goldlack in der Vorweihnachtszeit ist jedenfalls etwas skurril.

 

P1060155_1600x1600_1000KB

 

Aber auch Teppichknöterich und verschiedene Glockenblumen blühen.

P1060170_1600x1600_1000KB

P1060142_1600x1600_1000KB

P1060135_1600x1600_1000KB

 

Dazu Taubnesseln und einzelne Storchschnäbel treiben auch erneut Knospen.

P1060144_1600x1600_1000KB

P1060147_1600x1600_1000KB

Der November war bisher halt ungewöhnlich warm.

Die Krönung waren aber heute die Blüten der Hemerocallis ‘Stella d’Oro’, die mir gelb aus dem Herbstlaub entgegen leuchteten.

P1060380_1600x1600_1000KB

P1060381_1600x1600_1000KB

Die niedlichen kleinen Blütchen des Zimbelkrauts, das ich so liebe, halten auch noch tapfer durch. Dies hier ist Nachschub, den mir vor ein paar Wochen meine Freundin mitgebracht hat – in der Dose damit es lange hält.

P1060182_1600x1600_1000KB

 

Das hier ist schon etwas jahreszeitengerechter. Auch wenn der Japanahorn seltsamerweise noch alle Blätter hat, während der Spitzahorn fast schon kahl ist.

 

P1060184_1600x1600_1000KB

Und die Blütenknospen der korsischen Nieswurz passen durchaus in den November.

P1060137_1600x1600_1000KB

Bei den Kapmargariten und dem Wandelröschen gibt es auch noch Blüten. Beide müssen noch ins Gewächshaus. Die Bacopa werde ich allerdings nicht durch den Winter bekommen.

P1060188_1600x1600_1000KB

P1060186_1600x1600_1000KB

 

Drinnen ist inzwischen die Adventsdeko eingezogen.

Am Sonntag Nachmittag habe ich Adventskranz und Co. gemacht. Dieses Jahr habe ich das Thema Wald. Mit falschen Geweihstangen , dazu viele verschiedene Zapfen, Moos, Eicheln und Kieferngrün. Ein bisschen Kunstschnee hellt das ganze ein wenig auf.

 

P1060364_1600x1600_1000KB

P1060365_1600x1600_1000KB

Hier ist allerdings eine echte Geweihstange vom Hirsch verarbeitet. Ein Flohmarktfund von vor ein paar Wochen.

P1060368_1600x1600_1000KB

Auch ein Flohmarktfund ist diese alte Messingschatulle die nun hübsch dekoriert richtig was hermacht.

P1060378_800x800_100KB

P1060372_1600x1600_1000KB

Nur fürs Büro muss ich die Tage noch ein Gesteck machen. Dafür muss sich aber erst mal Grün schneiden. Ich lasse immer eine Thuja bis Ende November unbeschnitten um das Grün dann für die Deko zu verwenden. Morgen oder Übermorgen ist sie fällig.

 

Heute Nacht hatten wir den ersten Frost mit -3°C und Raureif. Leider hatte ich heute Morgen einen Termin und keine Zeit. Gerne hätte ich ein paar Fotos gemacht, denn der Salat der noch in den Hochbeeten im Vorgarten steht, sah mir den Raureifrändern in der Sonne so schön aus. Aber ich gehe davon aus, dass dies sicher nicht der letzte Frost für diesen Winter war.