Fußstütze fürs Homeoffice bauen

Homeoffice Ideen – Fußstütze DIY

Homeoffice ist ein ganz großes Thema seit Corona und dem ersten Lockdown und vielleicht noch für lange Zeit. Ganz viele Menschen sitzen zu Hause am Rechner unter zum Teil wirklich miesen Bedingungen. Nicht jeder hat ein Büro, mancher nicht mal einen Schreibtisch. Die meisten haben inzwischen allerdings versucht sich das Homeoffice so bequem und ergonomisch wie möglich einzurichten.

Von der Glasvitrine zum Schrank mit Geflechttüren Makeover

Schrank mit Geflecht Makeover

In unserem Wohnzimmer steht eine Glasvitrine. Sie ist wirklich schon uralt. Ich habe sie für meine erste eigene Wohnung gekauft. Damals, Anfang der 80er-Jahre ein wirklich teures Stück, da es solche Vitrinen im Handel kaum gab – außer im fast schon Luxussegment. Aber ich hatte mir genau so eine in den Kopf gesetzt. Der Preis schlug sich in der Qualität nieder. Bis heute ist sie vollkommen stabil, obwohl sie mehrere Umzüge mitgemacht hat.

Polsterbett neu beziehen Makeover

Ein Polsterbett neu beziehen.

Unser Polsterbett war in die Jahre gekommen. Die Form des Kopfteils ein wenig zu oldschool und der Stoff nicht mehr schön. Das bedeutet aber nicht, dass man gleich ein neues kaufen muss. An unserem Bett war die Grundsubstanz noch völlig in Ordnung. Die Matratzen haben wir zwischendurch ausgetauscht, nur an der Optik haperte es. Also habe ich es im Zuge der Schlafzimmerrenovierung  neu bezogen.

Kissenbezug besticken DIY

Neue Kissenbezüge

Ich habe noch nie zu den Leuten gehört, die eine ganze Einrichtung im Möbelhaus gekauft haben, und dann die komplette Deko rein stellen – fertig.

Abgesehen davon, dass das meist auch wie Möbelhausausstellung aussieht, macht es mir so einfach keinen Spaß.