Passiflora aus der Nähe

Obwohl ich meine Passionsblume Passiflora caerulea schon seit vielen Jahren an der Fassade ranken habe, wo sie monatelang blüht, wird es mir nie langweilig ihre Blüten genauer anzusehen. Ich finde den Aufbau der Blüten so faszinierend und das scheint nicht nur mir so zu gehen.

 

Schon seit langer Zeit verbindet man die einzelnen Elemente der Blüten mit der Passion Christi.

  • Der Strahlenkranz für die Dornenkrone.
  • Die drei Griffel für die drei Nägel, mit denen Jesus ans Kreuz genagelt wurde.
  • Die fünf Staubbeutel für die Wunden.
  • Der Fruchtknoten für den Kelch des letzten Abendmahls.
  • Zehn Blütenblätter für die Apostel, die bei der Kreuzigung anwesend waren.
  • Die drei Deckblätter für die Dreifaltigkeit.
  • Die Kletterranken für die Geißel.

Auch wenn ich persönlich keinen religiösen Bezug zur Passionsblume habe, musste ich die Blüten wieder mal unter die Lupe nehmen. Und hier sind die Fotos dazu.

 

 

P1150709_1600x1600_1000KB

 

P1150711_1600x1600_1000KB

 

P1150701_1600x1600_1000KB

 

P1150703_1600x1600_1000KB

 

P1150706_1600x1600_1000KB

 

P1150708_1600x1600_1000KB

 

P1150713_1600x1600_1000KB

 

P1150714_1600x1600_1000KB

Hier ein Zufallstreffer mit anfliegender Schwebfliege.

P1150717_1600x1600_1000KB

 

P1150718_1600x1600_1000KB

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken