Gießmanie

Petrus leidet an einer ausgeprägten Gießmanie. Jedenfalls scheint er zu glauben, er müsse am laufenden Band die Erde gießen. Was in diesem Frühling an Wasser vom Himmel fällt ist unglaublich. Tägliche Meldungen über Überschwemmungen in vielen Teilen Deutschlands mit Schäden in Millionenhöhe, legen beredtes Zeugnis davon ab.

Aber auch hier, wo es bisher nicht ganz so schlimm war, sind diese dauernden wolkenbruchartigen Regenfälle und die schweren Gewitter nur noch nervend.

 

Der übliche Blick nach draußen: Regen…

 

P1140633_1600x1600_1000KB

…noch mehr Regen….

P1140641_1600x1600_1000KB

…Wolkenbruch.

P1140640_1600x1600_1000KB

 

Und schon wieder trieft alles.

 

P1140668_1600x1600_1000KB

 

P1140539_1600x1600_1000KB

 

Wieder alle voll gelaufenen Gefäße leeren.

 

P1140538_1600x1600_1000KB

 

Mit etwas Glück für eine Stunde die Sonne genießen und schon kommt der nächste Regen. Die Rosen hängen dauertriefend am Rosenbogen. Den Pfingstrosen geht es auch nicht besser. Die Erdbeeren faulen bevor sie reifen können.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XhpVpn1ornU

 

 

Und nachts? Disco!

Das nächste schwere Gewitter entlädt sich über uns und macht die Dunkelheit sekundenlang taghell.

 

P1140685_1600x1600_1000KB

 

P1140686_1600x1600_1000KB

 

 

Langsam schlägt es aufs Gemüt. So macht Frühling keinen Spaß.

 

Nur die hier finden das Wetter gut.

 

P1140594_1600x1600_1000KB

Und die natürlich. Schneckeneier ohne Ende.

 

P1140749_1600x1600_1000KB

 

P1140751_1600x1600_1000KB

Bleibt nur optimistisch zu sein und zu hoffen, dass auf diesen fiesen Frühling ein wunderbarer Sommer folgt.