Frostige Wintermalereien

Frostige Nächte mit -3°C bis -4°C zaubern Raureif in der Garten. Zwar gehen die Temperaturen tagsüber in den Plusbereich, aber in manchen Ecken des Gartens bleibt der Reif sogar in der Sonne ganztags erhalten.

Natürlich gibt es schon Millionen Fotos zu diesem Thema. Aber die Nahlinsen habe ich mit diesem Motiv noch nicht ausprobieren können – also nichts wie raus und die eisigen Motive aus der Nähe betrachten.

Als erstes führte mein Weg zum unteren Teich. Urzeitlich wirkt das dunkle Wasser mit der Eisschicht obendrauf. Auch die Wellen sind erstarrt und bilden irre Strukturen als würde das Wasser brodeln und jeden Moment könne ein Drache aus der Tiefe aufsteigen.

 

p1160575_1600x1600_1000kb

 

p1160576_1600x1600_1000kb

 

p1160578_1600x1600_1000kb

 

p1160579_1600x1600_1000kb

 

 

An Land kann man dagegen die Eiskristalle genau erkennen. Wie gestreuter Zucker. Lauter winzige Würfelchen. An den Rändern wachsen sie dann zu skurilen Türmchen hoch und bilden einen Spitzenrand um jedes Blatt.

Auf Farn…

p1160582_1600x1600_1000kb

 

…Ahornlaub…

p1160591_1600x1600_1000kb

 

p1160602_1600x1600_1000kb

 

…und Ahornsamen.

p1160623_1600x1600_1000kb

 

Auch kuschlige Plätze gibt es.  Was aussieht wie ein pelziger Daumen ist ein Königskerzenblatt. Hier schmelzen die Kristalle schon vor sich hin.

 

p1160599_1600x1600_1000kb

 

Und hier hat sich der Frost im Moos nieder gelassen.

 

p1160597_1600x1600_1000kb

 

Schön wirkt es auch zu den starken Blattadern des Kohls…

 

p1160616_1600x1600_1000kb

 

…oder zum filigranen Laub der Möhren.

 

p1160617_1600x1600_1000kb

 

Sogar da “Unkraut im Rasen wirkt verwunschen.

 

p1160607_1600x1600_1000kb

 

p1160608_1600x1600_1000kb

 

p1160609_1600x1600_1000kb

 

Die letzte Blüte der Calendula. Sie hat lange durchgehalten.

 

p1160622_1600x1600_1000kb

 

Ohne Raureif wie frisch geboren und ganz zart in der beginnenden Dämmerung, die erste Blüte des Winterjasmins.

 

p1160626_1600x1600_1000kb

 

Der Tag neigt sich schon wieder dem Ende zu. In den kahlen Bäumen sind die Misteln jetzt gut zu sehen, der Sonnenuntergang dahinter ist spektakulär.

 

p1160649_1600x1600_1000kb

 

p1160650_1600x1600_1000kb

 

p1160650a_1600x1600_1000kb

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken