Gartentreppe

Die Terrasse 2021

Nachdem es aus diesem Jahr noch keine Sommerfotos gegeben hat, will ich heute mal meine Terrasse aus der Nähe zeigen. Und weil das im Video viel umfassender geht als in starren Bildern, habe ich kurzerhand mein Handy geschwenkt und einen Rundumblick auf Terrasse und den unteren Gartenteil, der praktisch ein Senkgarten ist, aufgenommen.

Netterweise haben sich die Vögel auch so richtig ins Zeug gelegt und die Bilder stimmungsvoll untermalt. Das ist so in der Großstadt nicht unbedingt der Fall. Außerdem ist es eine richtige Rarität Tonaufnahmen ohne Motoren- oder (inzwischen auch wieder) Fluglärm hinzukriegen. Aber seht und hört selbst:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2KToEcIQwcI

 

Ein wenig nähere Betrachtung in Form von Fotos gibt es aber auch.

Richtig happy bin ich dieses Jahr über meine Campanula punctata ‘Serastro’. Das samtige dunkle Blau der riesigen Glocken ist unvergleichlich. Zwar ist die rosafarbene Version auch bildhübsch, aber mit dieser Farbe kann sie nicht mithalten.

 

 

Campanula punctata 'Serastro'

 

Es ist sowieso gerade Blütezeit all der schönen Gockenblumenarten. Die Treppe ist einer ihrer Lieblingsplätze.

 

Gartentreppe

 

Garten

 

 

Ich liebe Fingerhut Digitalis purpurea. Diese bei uns heimische Waldrandpflanze wuchs früher regelmäßig in meinen Beeten. Allerdings nie freiwillig, sondern mittels vorgezogener Jungpflanzen. Dann sind die Fingerhüte aus meinem Garten über viele Jahre verschwunden. Sie wollten sich nicht mehr säen und nicht mehr pflanzen lassen. Dieses Jahr kommen sie plötzlich aus allen Ecken. Und das gleich in verschiedenen Farben.  Auch im Garten der Nachbarn sind sie aufgetaucht. Keine Ahnung woher aber ich freue mich und die Hummeln auch.

Der hier hat sich gleich neben der Terrasse zu der Schale mit Farn drapiert. Wie dekorativ ist das denn?

 

Fingerhut

 

Im rechten Winkel dazu steht das Gartenhaus. Hier warten ein paar Fuchsien darauf ihre Blüten zu öffnen. Ich bin gespannt wie sie dann aussehen werden. Außerdem  getopfte Hortensien, die ich aus den Beeten gerettet habe, wo sie am jetzt vollsonnigen Standort nicht gedeihen wollen. Einer der Geretteten ist auch die Astilbe dazwischen. Der war es immer zu trocken. Jetzt kommt sie gut.

 

Garten

 

Hinter mir, an der Terrassenwand, sieht es gerade so aus. Ist das nicht der Knaller? Die Blüten all der schönen Blattkakteen bringen  – optisch zumindest – die Tropen in den Garten, auch wenn sie leider nur kurz halten.

 

KaktusblüteKaktusblüte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuwachs hat es auch gegeben. Auf allgemeinen Wunsch eines einzelnen Mannes – nämlich meines angetrauten – haben wir uns eine Hollywoodschaukel gekauft. Einen Platz dafür zu finden, war in unserem kleinen Garten nicht ganz einfach. Zumal die Schaukel auch noch groß genug zum Liegen sein sollte. Mann muss schließlich irgendwo einen gepflegten Powernap zelebrieren können.

Mit ein bisschen Verrücken der Poolumrandung ist es gelungen sie unterzubringen. Dazu zwei neue Stühle und der alte Marmortisch und unsere Terrasse hat eine wunderbare Erweiterung erfahren.

Die Schaukel ist übrigens eine lohnende Investition gewesen. Kein Platz ist so beliebt, auch bei Gästen. Ich mache es mir hier besonders Abends gerne gemütlich. Mit einer Tasse Tee und einem Buch oder dem Laptop und Netflix. Letzteres immer mit Kopfhörern. Man muss ja nicht die Nachbarn nerven.

Jetzt fehlt mir noch eine Lampe für den Querholm der Schaukel. Sonst ist das mit dem Lesen bei Sonnenuntergang vorbei und die Tage werden bekanntlich schon bald wieder kürzer. Aber mir wird schon was einfallen.

 

Sitzplatz Garten

 

Ganz viele Zugänge – kleine, gefiederte – gibt es jetzt überall. Der Meisenkasten macht ordentlich Dauerlärm. Lange kann es nicht mehr dauern bis die Federbällchen ausfliegen. Ich hoffe, ich kriege es mit.

 

Meisenkasten

 

Und mit den bereits Ausgeflogenen habe ich auch gerade Spaß.

Diese junge Amsel hat ein übergroßes Interesse an den Beeren meiner Felsenbirne. Es sind dieses Jahr durch den späten Frost sowieso kaum welche da. Ich wage zu bezweifeln, dass ich auch nur eine zum Probieren abbekommen werde. Die Handvoll Kirschen, die am Baum hingen, sind übrigens auch schon in gefräßigen Schnäbeln verschwunden.

Ein bisschen skeptisch guckte sie ja noch. Aber nicht lange.

 

Junge Amsel

 

 

Ein wenig mulmig wurde mir beim unübersehbaren Interesse, das die junge Elster der auf dem Tisch positionierten Kamera entgegenbrachte.

“Wag es dich ja nicht sie anzufliegen, Freundchen!”

Zumal das nicht meine Kamera ist, sondern eine Leihgabe mit time-lapse-Aufsatz. Elster hat sich dann doch glücklicherweise zurückgehalten.

 

Junge Elster

 

Und die Kamera hat das hier aufgenommen: das Opening der Passionsblumenblüten Passiflora cerulea.

Das passiert jetzt fast jeden Tag an der Hauswand. Innerhalb weniger Minuten – immer gegen 11.00 Uhr. Ganz so schnell allerdings nur mit technischen Mitteln.

 

time-lapse-Aufnahme: https://bmichels.de

 

 

 

Bis bald

                                       

 

 

 

 

5 thoughts on “Die Terrasse 2021

  1. Hallo Claudia, bei dir ist ja was los! Glockenblumen kann man ja gar nicht genug haben. Mein Fingerhut gebt jetzt ins dritte Jahr und hat mehr Blüten als letztes, so muss das sein.
    Viele Grüße
    Elke

    • Au fein, Elke. Dann habe ich Hoffnung, dass bei mir auch in den nächsten Jahren mächtige Fingehüte stehen.

  2. Oh, eine Hollywoodschaukel! Ich hab mal ein tolles Teil entdeckt. So ein schreinergefertigtes, massives Teil. Ich hab mich sofort verliebt. Da könnte man sich auch chillig in den Schlaf schaukeln. Vielleicht klappt es ja mal damit. Unser Grundstück ist ja auch nicht soooo groß.
    Viele Grüße von
    Margit

  3. Hallo Claudia,
    dein Garten sieht aus wie ein Paradies. Herrlich. Da kann man die Seele baumeln lassen. Wir sind gerade erst in unser Haus gezogen und werden dann im nächsten Jahr anfangen zu bepflanzen. Dein Garten ist eine super Inspiration für mich. Mein Mann war auch total begeistert von deinem Gartenvideo. Was habt ihr für ein Dach über der Terrasse ist das aus Glas oder ist das eine Seilspannmarkise?
    Liebe Grüße
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.