Verknitterter Lauch

Wer morgens verknittert aufwacht, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten.

Das dachte ich, trifft ungefähr das Verhalten des Bulgarischen Lauchs Nectaroscordum siculum ssp. bulgaricum. Jedenfalls hat es sich heute aus seinen verknitterten Pergamenthüllen gefaltet. Man konnte tatsächlich zusehen wie eine Kugel nach der nächsten aus der Hülle ploppte.

Optisch finde ich diesen Lauch, dessen Blüten wirken wie ein kleines Feuerwerk am Stiel, sehr schön. Leider stinkt er aber, sobald ein Blatt verletzt wird oder nach starkem Regen, durchdringend nach verfaulten Zwiebeln. Ich würde ihn also nicht an eine Stelle pflanzen wo man ihn im Vorübergehen streift oder in Sitzplatznähe.

Dafür dufte sie um so besser. Die Rose ‘Souvenier du Dr. Jamain’, die mickerte und die ich letzten Herbst in den Vorgarten verpflanzt habe. Nun bedankt sie sich mit herrlichen Blüten.

DSCF4437-crop_1600x1600_1000KB

Das Tränende Herz, das wohl die meisten von uns unter Dicentra spectabilis kennen, hat einen neuen Namen bekommen und heißt nun Lamprocapnos spectabilis. Eine wunderschöne Pflanze, wie ich finde. Sie ist schon aus den alten Bauerngärten bekannt und hat nichts von ihrem Reiz verloren.

Auch die Jakobs- oder Himmelsleiter Polemonium ist so eine alte Bauerngartenblume. Und auch sie hat in heutigen Gärten noch immer ihre Berechtigung.

DSCF4415_1600x1600_1000KB

Die erste Blüte der Clematis ‘Rouge Cardinal’ öffnet sich. Ein wenig faul, hat sie sich auf einer Strebe des Obelisken nieder gelassen.

DSCF4412_1600x1600_1000KB

Das Beet an der Treppe habe ich heute um einige Töpfe mit Sukkulenten erweitert, die den Winter im Haus verbracht haben. Über den Sommer kommen bei mir alle Pflanzen raus. Im Haus würde ich sie erfahrungsgemäß dauernd vergessen zu gießen.

DSCF4407_1600x1600_1000KB

Ich muss noch für einige Pflanzen Plätze finden und wie jeden Frühling wird es langsam eng. Aber am Ende habe ich sie doch noch alle untergebracht. Das wird auch in diesem Jahr so sein.

Eine weitere Bartiris blüht. Sie war ein Geschenk aus einem Garten im Saarland und hat keinen Namen. Es ist eine Bauerngarteniris Iris flavescent wie ich inzwischen erfahren habe.

DSCF4408_1600x1600_1000KB

Die zarte Blütenzeichnung ist es wert aus der Nähe betrachtet zu werden.

DSCF4410_1600x1600_1000KB

Und Frau Meise hat sich heute etwas williger und aus größerer Nähe fotografieren lassen.

 

2 thoughts on “Verknitterter Lauch

  1. Hi Claudi,

    kann deine hellgelbe Iris eine sog. ‘Flavescens’ sein, eine typische Bauerngarteniris? Ich habe eine ähnliche und vor kurzem mal nach einem Namen gesucht.

    Grüßle
    Billa

    • So wie ich das sehe hast du einen Volltreffer gelandet. Jedenfalls passt die Beschreibung von der Blütengröße und – färbung bis zur enormen Wüchsigkeit.
      Danke dir.

Comments are closed.