Maimarktbeute

Soll ich oder soll ich nicht. Das war heute die Frage. Natürlich soll ich. Nämlich zum Maimarkt in der Kölner City fahren und Blumen kaufen.

Der Markt findet Jedes Jahr für 2 Wochen Ende April/Anfang Mai statt und zeigt die Neuheiten für die Sommerbepflanzung von Balkon und Terrasse. In diesem Jahr auf einem anderen Platz und kleiner als üblich. Aber gefunden habe ich natürlich trotzdem ein paar Pflanzen.

Hier sind meine Schätze:

DSCF4374_1600x1600_1000KB

Lange gesucht und heute gefunden Sonnentau Drosera capensis für mein Moorbeet. Jetzt fehlen mir noch ein rundblättriger Sonnentau und die Venus-Fliegenfalle.

DSCF4384_1600x1600_1000KB

Ein Farn dessen Namen ich nicht kenne.

DSCF4401_1600x1600_1000KB

Diese Schönheit. Auch sie kenne ich nicht mit Namen.

DSCF4375_1600x1600_1000KB

Aber ich werde es schon herausfinden. Jedenfalls hat sie einen Platz an dem großen Holzspalier entlang der Terrasse gefunden.

DSCF4387_1600x1600_1000KB

DSCF4391_1600x1600_1000KBDSCF4393_1600x1600_1000KBDas gelbe Sedum, eine Gazanie und die kleine Margerite Anacyclus depr. ‘Silberkissen’ fanden ihren Platz im Randbeet an der Treppe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Schönheit muss ich morgen noch topfen. In diesem Jahr sind Kapmargeriten Osteospermum absolute Trendpflanzen und der Handel bietet eine Fülle an Blütenfarben. Ich kann von diesen pflegeleichten Pflanzen gar nicht genug bekommen.

DSCF4399_1600x1600_1000KB

Und zum Schluss noch diese Petunie in Beige mit brauner Zeichnung. Eine wirklich seltene und schwer zu findende Farbkombination, die perfekt in meinen Beige-braunen Beetabschnitt passt. Dort steht sie nun in einer Schale erhöht und wartet auf die ersten Blüten der Rose ‘Café’ und der Dahlie ‘Café au lait’.

DSCF4397_1600x1600_1000KB

 

2 thoughts on “Maimarktbeute

  1. Die übrigen fehlenden Fleischfresser finden wir spätestens im Mai, wetten? *knuffz*

    • Der Gedanke kam mir auch schon. In der Pfalz sind die Märkte wirklich besser sortiert.

Comments are closed.