Facebook

Also … jetzt doch Facebook.

Nach jahrelangem Sträuben ist Dragonflys Gartenblog jetzt auch auf Facebook vertreten. Ich gebe zu: Facebook ist nicht so ganz meine Welt. Ich schreibe lieber in meinem eigenen Verantwortungsbereich. Aber langfristig kommt man doch einfach nicht dran vorbei – jedenfalls wenn man eine wachsende Anzahl von Lesern erreichen will.

Klar, ich schreibe in erster Linie weil es mir Spaß macht. Alles Andere macht auch keinen Sinn. Wer nur um des Contents Willen schreibt, wird von den Lesern schnell entlarvt und abgestraft. Daher gibt es bei mir auch keine festen Veröffentlichungstage, sondern ich poste wenn ich glaube, dass ich was zu sagen habe.

Hat man bei Facebook mal drei Tage nicht gepostet wird man schon von irgend einem nervigen Algorithmus erwischt und abgemahnt. Und mit Verlaub: Einige Herrschaften die sich dort bewegen sind echt grottig und die braucht man nicht. Deshalb wird es dort auch keine Postings in der Form geben in der ich sie hier in meinem virtuellen Gartenzimmer veröffentliche. Aber ein bisschen Reichweite und ein paar Leser zusätzlich können ja nicht schaden. Bei Facebook wird es also immer mal einen Hinweis, eine kleine Vorschau, ein Foto und Ähnliches geben – that’s all.

 

Dragonflys Gartenblog bei Facebook

 

Und hier schreibe ich weiterhin für mich – und euch natürlich. Und wer es noch genauer möchte ………………

 

……. exakt hier!

 

Liebe Grüße

Claudia