Gefühlt Sommer und Gehwegplatten

Bei 23°C im Schatten und strahlendem Sonnenschein war heute schon gefühlt Sommer. An so einem Tag macht die Gartenarbeit richtig Spaß.

Als erstes habe ich meine Tagliliensammlung zusammengetragen und wo es nötig war mir neuer Erde versorgt. Die meisten stehen in Töpfen, aber auch in den Beeten wachsen ein paar. Eine grobe Zählung belief sich auf ca. 38 verschiedene Sorten. Ich habe bestimmt noch die ein oder andere übersehen. An der Rückseite des Gewächshauses hat die Sammlung jetzt einen neuen Platz gefunden.

DSCF3584

Ich liebe Hemerocallis sehr. Eine pflegeleichtere Staude ist kaum denkbar. Dabei gibt es Hunderte von Sorten. Da sie sich untereinander willig verkreuzen, kann man gut Sämlinge aus eigenen Samen anziehen. Die Ergebnisse sind dann eine echte Überraschung. Meist blühen sie schon im Jahr nach der Aussaat. Die ewig lange Wartezeit wie bei anderen Pflanzen entfällt also. All dies hat dazu geführt, dass der Großteil der Neuzüchtungen im Handel von privaten Züchtern kommen. Ich muss mich eisern zusammenreißen um nicht in eine wahre Sammelwut zu verfallen, denn dazu reicht der Platz nicht aus.

Danach habe ich einen kleinen Weg aus meinen selbst gegossenen Betonplatten verlegt. In die Platten habe ich verschiedene Dinge eingegossen oder Abdrücke gemacht. Beispielsweise  Ammoniten, Ginkoblätter, Schnecken, Muscheln, diverse Pflanzenteile, sogar einen Knochen.

 

 

 

 

 

 

So kann ich die Töpfe zum Gießen gut erreichen und es sieht hübscher aus als einfache Betonplatten.

DSCF3583

Dann war ein weiteres Beet dran. Unkraut erntfernen, Boden lockern, Kompost  verteilen, düngen und aufsanden. Das ist bei mir regelmäßig nötig um meinen schweren Lehmboden halbwegs locker zu halten. Dann noch mal alles leicht einarbeiten und wieder ist ein Beet startklar.

 

DSCF3588

Zu meiner Freude habe ich heute den ersten Schmetterling entdeckt. Hübsch Ton in Ton zu nen Narzissen und gut getarnt hat sich ein Zitronenfalter dort nieder gelassen.

DSCF3582-crop

Zu meiner Freude habe ich zum ersten mal Stacheldrahtpflanzen Calocephalus brownii über den Winter bekommen. Sonst sind sie immer erfroren. Aber diesmal nicht. Mit den Krokussen geben sie ein tolles Bild ab.

 

DSCF3580