Elfenkrokusse

Kleine Juwelen

Wenn man mitten im Winter – es  ist ja erst Ende Januar – durch den Garten geht und Blüten entdeckt, ist das immer etwas ganz Besonderes. Später im Jahr macht ein winziges Blütchen in der Fülle der Farben keinen Eindruck mehr, aber jetzt sind die kleinen Juwelen eine Sensation. Obwohl … einige sind gar nicht so klein. Aber ich will nichts vorweg nehmen.

Schneeglöckchen

Schneeglöckchen – es gibt kaum einen Garten ohne. Auch wild kommen sie bei uns vor. Das Schneeglöckchen stammt ursprünglich aus dem Kaukasus, Mittel- und Osteuropa bis nach Asien. Aber das  zarte, kleine Galanthus nivalis ist auch bei uns schon seit langer Zeit heimisch geworden, nachdem es seinen Siegeszug von England aus – woher auch sonst – angetreten hat. Dort wurde es schon 1770 beschrieben.

Austriebe im Winter

Verschüttet

Das anhaltend verhältnismäßig warme Winterwetter macht so langsam ein paar Probleme. Normalerweise bleibt in den Beeten und Hängen ein großer Teil des Herbstlaubes zumindest über den Januar und vielleicht auch Februar liegen um den Boden zu schützen.