Kaffee im Gewächshaus mit Raupe

Heute habe ich den routinemäßigen Kontrollgang im Gewächshaus mit einer Tasse Kaffee etwas ausgedehnt.  Also eine halbe Stunde Auszeit unter Pflanzen.

Dort stehen noch einige Kohlrabi-Jungpflanzen vom letzten Herbst, die ich aus dem Beet gerettet und ins kühle, aber geschützte Klima umquartiert hatte.

DSCF3436

Ob daraus wirklich noch was Gescheites wird? Keine Ahnung. Aber versuchen musste ich es auf jeden Fall. Den Babies draußen beim Erfrieren zugucken, ging gar nicht.

Dank des milden Wetters fangen sie tatsächlich wieder an zu wachsen. Vielleicht wird ja doch noch eine Mahlzeit daraus.

Das dort auch schon gleich wieder ein kleiner, grüner Gartenterrorist unterwegs war, der meinte die Blätter abfressen zu müssen,  fand ich allerdings weniger gut.

DSCF3434

Also gab es die Ausweisung  – über den Zaun Richtung Grünstreifen. Ich hoffe sie bleibt dort.