Kohlpflanzung

Heute habe ich erst mal Stauden aus einem dringend erneuerungswürdigen Beet ausgegraben und und in ein anderes Beet gepflanzt. Trotz regelmäßiger Kompostgaben will unter dem Ahorn nichts mehr wachsen. Nur die Bergenien halten noch durch – und das Unkraut. Der Boden ist viel zu fest und zu trocken. Außerdem von dicken Wurzeln durchzogen.

DSCF3776_1600x1600_1000KB

Wenn alle Pflanzen raus sind werde ich die Erde mit Unkrautvlies abdecken. Darauf werde ich einen aus einer Europalette gebauten Rahmen setzten, damit die Erde nicht abrutschen kann, und diesen mit gutem Boden auffüllen. Dort hinein kommen dann einige schattenverträglichen Stauden die ich dafür bestellt habe. Die Ränder werden ebenfalls mit Erde angeschüttet und bepflanzt.

Da weder die Palette fertig, noch Pflanzen da sind, bin ich dann in den Küchengarten gewechselt und habe meine vorgezogenen Kohlpflanzen gesetzt. Der Wetterbericht verspricht für die nächsten 14 Tage schönes und warmes Wetter, also habe ich mich getraut. Für den Fall, dass es doch noch mal Frost geben sollte, habe ich Schutzvlies bereit liegen.

DSCF3780_1600x1600_1000KB

Im Hochbeet stehen die wärmebedürftigeren Arten wie Broccoli und Blumenkohl. Im Grundbeet die robusteren wie Rot- Weiß- Rosenkohl und Wirsing. Viele sind frühe Sorten, die mit etwas Glück schon ab Juli zu ernten sind.

DSCF3781_1600x1600_1000KB