Colastrauch und roter Himmel

Im wesentlichen habe ich mich heute mit aussäen beschäftigt. Das Beet, dass ich vorgestern vorbereitet habe, hat eine Reihe von Einwohnern bekommen. Neben den bereits erwähnten Stauden, kam noch ein Colastrauch Artemisia abrotanum ‘Colastrauch’ dazu, der an anderer Stelle weichen musste. Die Blätter dieser  Eberraute duften intensiv nach Cola. Man soll daraus auch Tee machen können. Bisher habe ich mich aber noch nicht getraut. Und wenn würde es wohl ein Eistee – wer will schon heiße Cola trinken…

Und da Zitrone gut zu Cola passt, habe ich in den Beetvordergrund Zitronen-Katzenminze Nepeta cataria ssp. citriodora gesät. Sie blüht weiß. Somit passt sie auch optisch gut zum silbrigen Laub des Colastrauchs.

Italienisches Leinkraut Linaria purpurea kam auch noch ins Beet. Das musste an anderer Stelle verschwinden weil es nicht in das zukünftige Farbkonzept passt.

DSCF3684_1600x1600_1000KB

Alle Stellen an denen ich heute etwas ausgesät habe, haben Markierungen mit Sand bekommen. Das soll verhindern, dass ich wieder mal aus Versehen eine frische Aussaat demoliere. Das ist mit schon mehr als einmal passiert. Da nützen bei mir auch die Etiketten nicht viel.

DSCF3686_1600x1600_1000KB

Die Sandflecken sehen vorübergehend etwas seltsam aus, werden aber schnell überwachsen von Trichtermalven, Jungfer im Grünen, Schwarze Kornblumen ‘Black Beauty’, weiße Kornblumen, Echter Lein, Amaranth und Witschgras.

Eine meiner liebsten Frühlingsblumen ist auch wieder aufgetaucht. Der Judassilberling Lunaria annua auch Mondviole genannt . Irgendwann hat er sich klammheimlich hier eingeschlichen. Keine Ahnung woher.Er darf auch gerne jedes Jahr wieder kommen. Viele haben ihn im Garten um die Samenstände für Trockensträuße zu ernten. Ich mag diese trockenen Dinger gar nicht. Aber die Blüten um so mehr. DSCF3689_1600x1600_1000KB

Zum Abschluss des Tages und des Winters gab es noch einen traumhaften Sonnenuntergang. Morgen ist Frühlingsanfang und die Wettervorhersage verspricht einen sonnigen und warmen Tag. Der Sonnenuntergang lässt hoffen.

DSCF3691_1600x1600_1000KB