Taglilie Hemerocallis

Dürreresistenter Taglilienhang

Seit Wochen ist in Köln mal wieder kaum ein Tropfen Regen gefallen. Von Regen in erwähnenswerter Gießqualität mal ganz zu schweigen. Wenn dann noch Hanglage mit altem Baumbestand den Garten dominiert ist es eine Wüstensituation, der nur mit reichlichem Wässern bei zu kommen ist.

Aber einen Hang habe ich, da ist alles anders. Nämlich der mit Taglilien Hemerocallis bestückte. Der blüht gerade was das Zeug hält und wird so gut wie nie bewässert. Und das obwohl mittags auch noch die volle, heiße Sonne darauf steht und der Hang glüht. Den Taglilien scheint es Wurscht zu sein. Denen ist alles egal. Hitze, Dürre? Was solls! Und für: “Ist mir Wurscht!” finde ich, sieht der Hang doch toll aus.

Dazu ist er jeden Tag anders. Denn wie der Name TAGlilie schon sagt hält jede Blüte nur einen Tag. Bei einer größeren Sammlung (ca. 40 Sorten) ist dann jeden Tag eine andere Kombination zu sehen. Langweilig wird es also nie.

 

 

Die Sorten des Tages hier mal aus der Nähe betrachtet. Einige weitere Sorten mit Namen findet ihr in meiner Hemerocallis-Liste

 

 

 

An ganz anderer Stelle steht zum ersten Mal eine wirklich große (ca. 80cm) und schöne Montbretie Crocosmia x crocosmiiflora die auch mal einen Blütenstand geöffnet hat, der sich sehen lassen kann. Normalerweise habe ich mit ihnen leider kein Glück.

 

Crocosmia x crocosmiiflora

 

 

Eine echte Enttäuschung ist die Dahlie ‘Fringed Star’. Klein, zottelig und hässlich sind die Blüten. Blass schwefelig gelb, der äußere Kranz in Pink fehlt ganz. Dabei sollen sie doch angeblich so prachtvoll sein. Bei der ersten dachte ich noch: “Ok – Der Stiel war oben von den Schnecken angefressen. Dann wird die Blüte halt schlecht versorgt.” Aber die folgenden mit intakten Stielen sind sogar noch schlimmer. 

Bemerkenswert, dass sie aus der gleichen Quelle stammen, wie die ganzen schlecht keimenden Samen. Das Samenhaus Müller mit seinem Onlineshop ist jetzt endgültig bei mir unten durch. Ich hoffe die anderen Dahlien – ach ja:  eine von insgesamt sechs trieb erst gar nicht aus, und eine ganz schwach – sind besser.

 

 

Dahlie 'Fringed Star

 

 

Am Schluss noch ein Besucher am Pool. Das Tagpfauenauge Aglais io, Syn.: Inachis io, Nymphalis io sieht aber mal so richtig nach Prügelei aus. Ob es sich aus dem Schnabel eines Vogels gerettet hat, oder starker Regen seine Flügel zerfetzt hat? Wir werden es nie erfahren. Aber es kann immer noch fliegen.

 

 

Tagpfauenauge

 

 

 

 

4 Gedanken zu “Dürreresistenter Taglilienhang

  1. Hallo Claudia,
    hier ist es auch schlimm, das bisschen Regen letzte Woche hat nicht lange gehalten bei der Hitze. Taglilien sind erstaunlich hart im Nehmen, das ist mir auch schon aufgefallen. Auch Kugeldisteln kann ich momentan empfehlen.
    VG
    Elke

    • Hallo Elke,

      ja, stimmt. Disteln in Variationen kommen momentan auch sehr gut.
      Jetzt ärgert es mich,dass ich keine Artischocken gesät hatte. Dafür wäre es der perfekte Sommer.

      Viele Grüße
      Claudia

  2. Liebe Claudia, bei uns ist die Dürrezeit vorbei. Wir bekommen jetzt wieder den ganzen Regen der im Frühling gefehlt hat auf einmal. Das ist auch nicht das Wahre. Vom Samenhaus Müller habe ich bereits einige ganz miserable Bewertungen gelesen. Ich glaube, das war auf Amazon. Es ist schon ärgerlich, wenn aus dem Saatgut nichts wird. Es ist ja nicht gerade billig.

    LG Kathrin

    • Hallo Kathrin,
      dann drücke ich euch die Daumen, dass ihr nicht ab sauft, und die Regenperiode bald wieder vorbei ist.
      Viele Grüße
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.