Kraniche kommen zurück

Die Rückkehr der Kraniche

Heute war traumhaftes Wetter. Endlich kommt der Frühling. Da hat mich dann nichts mehr im Haus gehalten. Nach der eisigen Kälte fühlen sich 11°C an wie Hochsommer. Und die Sonne kann man sowieso vertragen.

Ich habe dann schon angefangen die ersten Vorbereitenden Arbeiten in den Gemüsebeeten zu machen. All die Bambusstangen die noch im Boden steckten mussten raus. Dann kam aber ziemlich bald die Feststellung, dass die oberen 10 cm weich sind, darunter ist der Boden noch knüppel hart gefroren. Nur mit viel Anstrengung habe ich die Stangen aus dem Boden bekommen.

Dann habe ich bei den ersten drei Beeten Unkraut gezupft und die alten Kohlstümpfe gezogen. Alles was jetzt noch an Resten auf den Beeten stand habe ich klein geschnippelt und auf den Beeten verteilt. Das ist schon Dünger für die neue Saison. Nur im unteren Beet stehen noch drei Pflanzen vom Sprouting Broccoli. Letztes Jahr wollte er keine Blütenknospen bilden. Vielleicht kommen sie ja jetzt im 2. Jahr. Abwarten.

   

Bild

 

 

Ziemlich schnell habe ich den gefrorenen Boden auch durch meine viel zu dünnen Schuhe gemerkt. Die waren schon in Richtung absterben unterwegs, und ich wollte schon rein gehen. Da höre ich plötzlich Geräusche die mir wohl vertraut sind.  Das sind doch die Stimmen meiner meine persönlichen Frühlingsindikatoren!!

Die Kraniche kommen aus dem Süden zurück! In riesigen Schwärmen sind die ersten über unser Haus gezogen. Und ziemlich tief geflogen sind sie diesmal auch.

Da kommt der nächste Trupp.

 

Kraniche kommen zurück

Kraniche kommen zurück

Kraniche kommen zurück

Kraniche kommen zurück

 

Ich kann mir nicht helfen, ich bin jedes Jahr wieder aus dem Häuschen wenn ich die Kraniche sehe – und höre.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/k8Tvs7sZKjI

 

Ein Gedanke zu “Die Rückkehr der Kraniche

  1. Ja, das war gestern auch bei mir eine riesige Frühlingsfreude, als ich die Kraniche hörte und dazu die Sonne so herrlich auf die noch gefrorene Erde schien 🙂
    VG Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.