Schnee m Garten

Walking in a Winter Wonderland

Am Sonntag gab es einen Wintereinbruch im Westen und Norden Deutschlands und den angrenzenden Ländern. Binnen einer Stunde war der Garten von Grau zu strahlendem Winterweiß verzaubert. Eine dicke Schicht Pulverschnee machte aus unseren paar Quadratmetern Gartenfläche ein Winterwunderland.

Das ich die Bilder erst heute zeige, hat den einfachen Grund, dass ich fast 200 Fotos und ein paar Videos sichten, bearbeiten und schneiden musste. Völlige Maßlosigkeit mit der Kamera forderte ihren Preis.  Aber es waren so viele schöne Motive zu finden. Wie soll man sich denn da zurück halten? Beendet wurde meine Fotowut erst durch das schnell aufkommende Tauwetter.

 

Aber dazu später. Erst mal Fotos – ganz viele.

 

Let’s walking in a winter wonderland …

 

Kann ein nacktes Erbsenspalier spannend sein? Ja, dank Schnee schon. Da es schräg schneite aus Osten wurde daraus ein Sichtschutz.

 

Schnee m Garten

 

Schnee m Garten

 

 

Schnee m Garten

 

 

Ein Feigenbaum im Schnee ist auch nicht alltäglich.

 

 

Schnee m Garten

 

Feige im Schnee

 

 

Die Pergola.

 

 

Schnee m Garten

 

 

Der Schneeball ist eine Rosenblüte.

 

Rose mit scnnee

 

 

Rosen im Schnee

 

 

Rosen im Schnee

 

 

 

Jetzt in den hinteren Garten.

Der Kranz wurde neben der Tür vergessen. Egal, jetzt ist er dekoriert.

 

Schnee m Garten

 

Und dann. Boooaaah … Alles verzaubert.

 

Schnee m Garten

 

Schnee m Garten

 

Schnee m Garten

 

Formen kommen so schön zur Geltung wenn Farben nicht mehr so eine große Rolle spielen. Kapuzinerkresse mal ganz anders.

 

Schnee m Garten

 

Dann wirken vertrocknete Zweige wie exotische Blüten.

 

Schnee m Garten

 

 

Und hier steht plötzlich ein Hirsch.

 

Schnee m Garten

 

 

Die Hanfpalme bricht fast unter dem Schnee zusammen. Ihre Blattwedel sind wie Servierplatten mit Schnee vollgepackt.

 

Schnee m Garten

 

 

Die Mittelmeerzypresse wankt unter der Schneelast.

 

Schnee m Garten

 

Schwarzes Eisen und weißer Schnee.

 

Schnee m Garten

 

Dann kommt die Sonne durch die Wolken.

 

Schnee m Garten

 

Schnee m Garten

 

Schnee m Garten

 

Schnee m Garten

 

 

Der Rosmarin sieht jetzt aus wie struppige Tanne im Schnee.

 

Rosmarin im schnee

 

Schnee m Garten

 

Schneckenhausdeko mit Schneetopping.

 

Schnee m Garten

 

 

Schnee m Garten

 

Die Bank hat eine weiche Polsterung bekommen.

 

Schnee m Garten

 

Vergessene Äste sehen aus als machten sie Liegestütze.

 

Schnee m Garten

 

Blick durch die Ahornhecke.

 

Schnee m Garten

 

Auf der Liege liegt jetzt bloß der Schnee.

 

Schnee m Garten

 

 

Der tönerne Pinienzapfen ist im Schnee versteckt. Vorne unten die Samenstände des Brandkrauts. Sie sehen aus wie Baumwolle, und am Kirschbaum schlummern schon die Blütenknospen unter der Schneedecke.

 

Schnee m Garten

 

Eine weiße Tischdecke und passende Stuhlpolster.

 

Schnee m Garten

 

Ein ganz anderer Blick über den Zaun.

 

Schnee m Garten

 

 

 

Die Sonne arbeitet schon an der Vernichtung der weißen Pracht. Dazu kommt Wind auf und pustet die Pflanzen frei. Nicht mehr lange und es ist wieder trist wie vorher sein.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9s_AYgaOLcw

 

 

 

Der Zauber ist schon wieder vorüber. Noch kleine Schneereste an manchen Stellen mehr nicht.

Das Mauerzimbelkraut blüht unbeeindruckt weiter und scheint zu fragen: “War was?”

 

Schnee m Garten

 

 

2 Gedanken zu “Walking in a Winter Wonderland

  1. Ja Schnee verzaubert einfach alles – bei uns sah es ähnlich aus, leider fing es dann an zu regnen und vorbei war es mit der Pracht. Ich würde mir zu Weihnachten auch solche Bilder wünschen wie Du sie zeigst! Eins ist schöner als das andere, aber mein Favorit ist das Schneckenhaus mit Schneehaube!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    • Danke, Kirsi!
      ja, weiße Weihnachten wären nicht übel. Aber ich glaube das wird nichts.
      Liebe Grüße
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.