Kleiner Kohlweißling Pieris rapae

Tanz der Schmetterlinge

In meinem Küchengarten tanzen die Schmetterlinge. Hört sich doch wunderschön an, oder? Sieht auch tatsächlich schön aus. Denn egal welche Schmetterlinge in der Sonne flattern, diese filigranen Wesen – leichter als ein Lufthauch – sind wunderschön.

Banater Kugeldistel Echinops bannaticus Macro

Mal aus der Nähe betrachtet

Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder aufgemacht ein paar Kleinigkeiten im Garten aus der Nähe zu betrachten. Details an denen man sonst unbeachtet vorbei geht, oder die man kurz in die Hand nimmt und dann zur Seite legt.

Maastricht

Kurztrip nach Maastricht

Ende Mai stand ein Besuch in Maastricht auf dem Plan. Hier von Köln aus ist man schnell in den Niederlanden. So sind Tagesausflüge kein Problem. Maastricht kannte ich aber trotz der Nähe bisher noch nicht. Daher kam mir dieses Geburtstagsgeschenk sehr recht.

Botanische und gärtnerische Irrtümer und Märchen

Es gibt eine vermutlich unendliche Menge an Irrtümern, falschen Überlieferungen und Märchen bezüglich allem was mit Pflanzen, Natur und Garten zu tun hat. Da wird so vieles geglaubt und im Brustton der Überzeugung weiter gegeben, dass man schreien könnte, und manchmal wird es sogar gefährlich. Jede Menge Aberglauben der nicht aus zu rotten ist – selbst bei ansonsten vernunftbezogen Menschen.

Phyllocakctus ‘Deutsche Kaiserin’

Kaktusblüten und Ehekrach bei Gimpels

Viele der Phyllokakteen blühen momentan. Leider ist das Schauspiel immer nur von sehr kurzer Dauer. Ich hoffe, dass wenn die Pflanzen im Laufe der Jahre größer werden und mehr Knospen ansetzen, auch ein längerer Blühzeitraum erreicht wird.