Felsenbirnenkuchen

Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze oder 180°C Heißluft vorheizen.

 

Für den Teig:

  • 200 ml Sahne
  • 200 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 4 Eier
  • 1 Pr. Salz
  • Abrieb von 1 Zitrone

 

Alle Zutaten gut miteinander verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

 

 

Belag:

  • ca. 3-4 Tassen voll verlesener Früchte der Felsenbirne
  • eine Hand voll Mandelstifte oder -Blättchen
  • 3 El. Zucker mit etwas Vanillezucker vermischt
  • Butter

 

Den Teig mit den Felsenbirnen und Mandelstiften belegen.

 

 

Danach mit dem Zucker bestreuen und Butterflöckchen darüber verteilen.

 

 

Auf mittlerer Schiene ca. 35-40 Minuten backen.

 

 

Wer mag serviert Sahne dazu oder eine warme Vanillesoße.

 

 

 

Der Teig kann übrigens mit vielen verschiedenen Belägen gebacken werden. Zum Beispiel Äpfel, Kirschen, nur Mandelblättchen, Aprikosenhälften, Pfirsichspalten usw.

 

PDF zum Download: Felsenbirnenkuchen