Schnee am Teich

1. Advent und erster Schnee

Heute ist der 1. Advent. Der Erste Blick aus dem Fenster heute Morgen – Schneefall. Da steht sie nun, die Palme im Schnee.

 

PALME IM Schnee

 

Dass Köln nicht gerade zu den Wintersportorten zählt, ist bekannt. Manchmal gibt es jahrelang keinen Schnee, und meist sieht Schneewetter in Köln so aus wie heute. Temperaturen um die 0°C und Schnee der von oben fällt und von unten gleich wieder weg taut.

Ergo: Matschwetter! Nasskalt macht aber keinen Spaß, daher kann ich auf Schnee gut verzichten.

Wenn aber der Schneefall an einem Sonnatgmorgen einsetzt, alles ruhig ist und man nirgendwo hin muss, finde ich das gar nicht sooo schlimm, denn dann kann ich Sahnehäubchenfotos machen.

Also rein in bequeme aber warme Klamotten, Mütze auf den Kopp, Kamera samt Stativ geschnappt und raus.

Erste Feststellung: Es sieht nicht nur von drinnen so aus, es ist wirklich arsch …

 

Erster Schnee

 

 

Die feuchte Kälte ist unangenehm. Egal! Fotos machen! Aus der Nähe sieht die Palme auch nicht glücklicher aus. Hanfpalmen Trachycarpus fortunei  machen ein paar Minusgrade und Schneefall nicht wirklich was aus, das kennen sie aus China, aber irgendwie wirkt sie jetzt deplatziert.

 

 

Palmen im Schnee

 

Die Ringelblumen tragen eisige Hüte. Ich glaube nicht, dass ihnen das gut bekommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während es dem Lavendel nichts ausmacht.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Dem Olivenkraut Santolina viridis wohl auch nicht.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Ganz anders der Ziertabak Nicotina silvestris. Jetzt! erst hat er Blütenknospen bei denen die Hoffnung bestand, dass sie vielleicht doch noch aufgehen. Jetzt war es das wohl. Das eisige Wetter wird sie sicher umbringen. Ich hatte gestern noch überlegt, ob ich die Pflanzen nicht ausgrabe und in einem Topf ins Gewächshaus stelle. Einen Versuch wäre es wert gewesen. Dann habe ich es blöderweise vergessen. Tja – zu spät

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Auch für die Echeveria wir es letztendlich tödlich wirken. Aber ich hatte von dieser Sorte solche Massen an Nachwuchs, obwohl ich schon einige weggegeben habe, dass mit die Deko in dem Fall wichtiger war. Die eine kann ich verschmerzen.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Für die Korsische Nieswurz Helleborus argutifolius  ist das schon Lieblingswetter. Sie wird bald blühen.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Bei den Lenzrosen Helleborus orientalis dauerts noch 2-3 Monate bis zur Blüte. Aber die Form der Blätter wirkt mit Schnee besonders schön.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Nein, sie ist definitiv keine Schneeeule. Madame guckt eher konsterniert. Kein Wunder wenn einem die Eisbrühe über den Bauch läuft.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Der Engel trägt vorsichtshalber schon mal Blattschal.

 

Gartendeko

 

Segge Carex mit Eisklümpchen ist eine hübsche Farbkombination.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Die tollen Chrysantemenblüten haben noch ein Upgrade bekommen …

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

… und die Samenstände der Astern kommen zu neuen Ehren.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Eine ganz eigene Faszination haben die zarten Rosenblüten in Eis und Schnee. Sie fallen jetzt richtig ins Auge obwohl – oder weil – sie weiß sind.

 

Rosen im Schnee

 

Der Teich ist jetzt eine wichtige Wasserstelle für Vögel. Sie baden sogar bei diesem Wetter. Leider nicht wenn ich im Garten bin.

 

Schnee am Teich

 

Dieser merkwürdige Schaschlickspieß ist ein Samenstand des Kleinen Rohrkolbens Typha minima. Sie halten diesen Winter ungewöhnlich lange.

Schnee auf Rohrkolben

 

Ich glaube Platz nehmen will grad keiner – oder? Dabei ist der Stuhl doch so schön „gepolstert“.

 

Esretr Schnne

 

Und auf ein Schüsselchen Schnee hat wohl auch niemand Lust.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Ein Sahnehäubchen trägt jetzt auch die Tonkugel mit den Semperviven.

 

GArtendeko mit Schneee

 

 

 

Gehen wir noch in den Vorgarten. Da gibts ein paar tolle Kontraste.

Tiefkühlrotkohl!

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Zarte Dillspitzen …

 

 

 

… und ganz filigrane Fenchelblätter mit glitzernden Perlen.

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Erster Schnee auf Pflanzen

 

Für heute habe ich glaube ich genug von nass und kalt. Ich brauche jetzt einen heißen Tee. Den 1. Adventssonntag genieße ich doch lieber drinnen im Warmen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.